15. Oktober 2013

Dienstags-Füller: Von Fashion Hero über die Begrenztheit des menschlichen Horizonts bis hin zum Sonntags-Superbagel

Okay, auf den meisten Blogs findet man solche Posts an typischen Sonntagen. Macht ja auch Sinn irgendwie. Rückblick der vergangenen Woche und so. 
Bei mir fällt das jetzt auch einen Dienstag, macht aber auch nichts. Ich finde solche "Sonntags-Füller" immer ganz interessant, ein bisschen, weil man spontane Eindrücke vom Leben anderer bekommt, aber hauptsächlich, weil man dabei so leicht auf Dinge stößt, die man vorher nicht kannte. Vielleicht geht es euch ja auch so...


Gesehen
Gesehen hab' ich eigentlich hauptsächlich American Horror Story. Wir haben die erste Staffel endlich fertig, heute geht's mit der zweiten los. Es leben die Serien! 
Außerdem führte ich mir den Start von Fashion Hero auf Pro7 zu Gemüte. Ich bin unschlüssig, was ich davon halten soll. Was meint ihr? Jedenfalls waren wirklich talentierte Designer und Designerinnen dabei, aber die meisten der präsentierten Teile passten halt weder zu Asos, noch zu Karstadt oder s.Oliver... Naja. Begeistert hat mich diese Woche auf jeden Fall der Film Now you see me. Beschauliche Besetzung, innovative Story und das Filmschauen macht einfach Spaß! Der lief wohl dieses Jahr im Kino, ging aber irgendwie an mir vorbei haha... An diejenigen, denen es genauso ging: unbedingt nachholen!

Gehört
Tja. Vorlesungen, Vorlesungen und äh Vorlesungen? Ich kann mich gar nicht daran erinnern, vergangene Woche bewusst irgendetwas wie Musik an meine Ohren gelassen zu haben. Wenn doch, dann wäre das momentan aber wahrscheinlich Casper oder Bring me the horizon. Ach doch: die neueste Scheibe von Daft Punk, immerhin sogar auf Vinyl.

Entdeckt
Dass der hübsche Schal, den ich an dem Mädel im Bus gesehen hab', von H&M ist. Wer hätte es gedacht?
Und dass menschliche Unverfrorenheit keine Grenzen besitzt. Mal wieder, das wusste ich nämlich schon. 


Gelesen 
Patient meines Lebens. Ein Buch, das mir meine Mama vor kurzem geschenkt hat. Es besteht aus einzelnen Geschichten, in denen Ärzte und Ärztinnen alles gewagt haben, um ihren Patienten zu helfen. Beschrieben werden verschiedene Schicksale inklusive der Beziehung zwischen Arzt und Patient, die die jeweilige Geschichte so besonders machen. 
Zählt In Style "lesen" als gelesen? Oder sollte es besser "geblättert" heissen? Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber für mich gibt's da meistens mehr zu kucken als wirklich zu lesen... Aber leichte Kost muss sein! Vor allem weil ich diese Woche zu viel an Lesezeit meinem Histologie Buch widmen musste- unfreiwillig natürlich! Die Blogs, die ich (mal mehr oder mal weniger) verfolge, stehen natürlich ebenfalls jeden Tag auf meiner Leseliste. 

Gekauft
Da gab's letzte Woche tatsächlich einiges, entgegen meiner Vorsätze. Kennt ihr diesen wunderhübschen Blazer mit Karo-Muster, den es momentan bei Zara gibt? Den mit Waldgrün und Blau, alles sehr dunkel gehalten, so, dass das Muster im ersten Moment gar nicht auffällt. Nachdem ich schon einige Male um ihn herumgeschlichen bin, musste er einfach mit. Man kann ihn einerseits sehr schick, andererseits aber auch leicht sehr lässig/ punkig tragen und kombinieren. Was will Frau mehr? Dazu kamen noch zwei Oberteile und ein paar Armreifen- unter der Bedingung, dass ich für jedes Teil zwei(!!!) Teile ausmiste. Ihr wisst ja, der Freund, das gute Gewissen... Aber ehrlich gesagt fand ich den Deal nach dem ersten Schreck sogar recht cool. Man hat einen guten Grund auszumisten und fühlt sich hinterher wirklich etwas erleichtert- klingt komisch oder? 
Nachdem ich Samstag meinen tollen Schal im H&M entdeckt hatte, verließ ich den Laden am Ende noch mit einem Jäckchen, einem Shirt, einer Leggings und einem Armband- ihr wisst ja wie das ist... 
Heute kam übrigens auch meine erste Yankee Candle mit der Post an und so brennt gerade Home sweet home. 
Ach, hab ich den Supermegaglitzerlack von GOSH erwähnt??

Gegessen
Vegan natürlich :)
Es gab jede Menge Kuchen die letzten Tage. Karottenkuchen, Erdnuss-Schnitten und Schokomousse-Würfel. Außerdem hab' ich Kekse gebacken und fast schon alle aufgegessen. Wie (nahezu) jede Woche gab es ein Mal unseren legendären Couscous Salat. Liebe! Fast vergessen hätte ich gerade Mamas selbst gemachte Anti Pasti- sowieso die besten! Und es ist Maroni Zeit. Die bekommt man in Graz gerade an jeder Ecke und das ein oder andere Mal muss ich einfach zuschlagen. Vorgestern waren wir übrigens zum Frühstücken im Tribeka- es gibt dort einfach die allerbesten Bagels, sehr zu empfehlen!



Kommentare:

  1. Super Bild,ich mag deinen Look. ;-)
    Liebe Grüße Nessa

    AntwortenLöschen
  2. wow du bist so hübsch ♥ ich weiß auch noch nicht so richtig was ich von fashion hero halten soll :D ♥

    AntwortenLöschen
  3. ja find ich auch ^^ Du siehst echt toll aus, ich mag diese Art von Look :D

    AntwortenLöschen
  4. Yummy... das Essen sieht toll aus ;)
    Ich studiere Kommunikationswissenschaft, BWL und Europäische Etnologie :)

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. aww <3 der Glitzernagellack ist ja der Hammer :)
    Also ich kann das Puder von MAC wirklich empfehlen, ist klasse und hält wirklich eine Ewigkeit!

    xx Jo Betty
    JoBettyB

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe American Horror Story und muss sagen dass ich die 2. Staffel sogar um einiges besser finde als die 1. :) Und auch die erste Folge der dritten Staffel war meiner Meinung nach sehr vielversprechend.
    Die Mütze finde ich super und du bist bildhübsch! <3

    diamonds aren't forever

    AntwortenLöschen

Immer schön lieb sein :)