16. Dezember 2013

Über The odd life of Timothy Green, das perfekte Weihnachtskleid und Martin Rütter

Wie einige von euch sicher schon gelesen haben, lag ich vergangene Woche ziemlich flach. Mich erwischte es erkältungs-/ grippetechnisch so richtig und ich verbrachte meine ganze Woche mehr oder weniger im Bett, wobei ich die meiste Zeit versuchte, den Stoff für die Prüfung über das Herz-Kreislauf-System irgendwie intus zu bekommen. von daher gestaltete sich die letzte Woche auch sehr unspektakulär, aber lest selbst.

Gesehen
Nicht sehr viel. The Walking Dead hat gerade Pause, Suburgatory ist zu Ende gekuckt. Und wenn man so krank ist, dass man nicht einmal was anschauen will, weil man einfach nicht auf einen Bildschirm schauen kann, ohne, dass es total anstrengend ist, dann spricht das eh für sich. Eine Runde Mitleid bitte! Nach bestandener Prüfung durfte es am Wochenende dann ein bisschen Shopping Queen geben, zufällig erwischte ich sogar eine in Wien gedrehte Folge. 
Samstag Abend haben wir uns The odd life of Timothy Green angesehen, kennt ihr den? 

Gehört
Gestern und Freitag die ersten beiden "Seminare" (es ist eigentlich nichts anderes als Vorlesung...) für das Kopf-Hals SSM (denkt euch einfach, es ist ein Sezierkurs Kopf-Hals, was genau ein SSM ist und wieso und warum, ist nämlich sowieso total irrelevant). Heute Nachmittag findet dann die Präparatausgabe statt und wir beginnen zu sezieren. Ich bin schon sehr gespannt. Die meisten meiner Freunde werden Extremitäten sezieren und mein Freund Eingeweide, was ich persönlich sehr spannend finde. Dazu muss man vorher aber schon einen der anderen beiden Kurse gemacht haben. Es wird diesmal etwas ungewohnt, da wir an ganzen Körpern sezieren. Im Gegensatz zu den Pflicht-Sezierkursen zu Gelenken und Muskeln im ersten Studienjahr. Da bekommt man nämlich isolierte Gelenke und bei den Muskeln eine isolierte Extremität (also Arm oder Bein). Das ist dann schon noch mal etwas ganz anderes. Vor allem kann im Prinzip alles auf dem Seziertisch liegen. Jung, alt. Weiblich, männlich. Dick, dünn. Wie gesagt: Ich bin gespannt!
Gestern Abend hörten wir uns das neue Programm von Martin Rütter an, der war nämlich in der Grazer Stadthalle zu Gast, und mein Freund und ich finden den ganz super. ;) 
Und ich muss sagen, wir wurden nicht enttäuscht. Es war wirklich sehr, sehr witzig! Vielleicht findet man das nur gut, wenn man selbst Hundemensch und -besitzer ist, weil man einfach jede einzelne Situation und Geschichte nachvollziehen kann. Vielleicht ist der Rütter aber einfach echt lustig! Ich finde jedenfalls, er macht seine Sache ganz große Klasse und ich bin auf jeden Fall ein Fan. Sehr lustig auch das Shirt gestern: Sex, Dogs & Rock'n Roll. I like! 


Gewundert
Dass ich die Prüfung am Freitag trotz meiner Verfassung letzter Woche bestanden habe. Ich war wirklich kurz davor, einfach nicht zu schreiben. Jetzt bin ich aber doch sehr froh, dass ich's hinter mir hab. Wie das mit Prüfungen eben so ist. :D

Gelesen
Die Lernerei von letzter Woche zähle ich hier jetzt mal nicht dazu. Das zählt ja irgendwie auch nicht. Ich hab ein bisschen in der Instyle gelesen, die die letzten 2 Wochen unbeachtet in der Ecke lag. Und ich schmökerte ein bisschen durch Alexa Chung's IT. Das kam nämlich am Freitag an. So richtig darin gelesen habe ich aber noch nicht. Man kann es aber auch einfach nur ankucken, weil's so hübsch aussieht. :) 

Genervt
Davon, dass mein Immunsystem doch schlapp gemacht hat. 

Gekauft
Freitag nach meiner Prüfung einen superflauschigen Megaschal aus'm Zara. Aber nicht den, den alle haben (ja genau, DEN Bloggerschal), sondern einen anderen, der mir viel besser gefällt. Und zwar in grün-blauem Karomuster.  
Gestern nachdem ich Shopping Queen gekuckt hab- das Thema war Sissy und Franz bitten zum Tanz, es ging also um Ballkleider- war ich so angefixt, dass ich mich online mal nach Ballkleidern umgesehen hab. Blöderweise bin ich dabei mal wieder auf Asos gelandet und hab' einfach DAS Kleid für Weihnachten entdeckt. Nein, falsch. MEIN Kleid für Weihnachten. Da es nur gestern -25% auf alles gab, konnte ich nicht anders. Ihr kennt das ja oder? Das ist dann wie ein Zeichen. Eine Weisung des Schicksals. Es ist dunkelgrün und mit Pailletten besetzt. Joko sagt, deshalb sei es ein Silvester Kleid. Aber der ist ja auch ein Mann... ;)

Gegessen 
Weihnachtsplätzchen!! Bald sind sie weg. Aber diese Woche geht's nach Hause und vielleicht hat Mama ja noch ein paar bei sich zuhause versteckt. Am Samstag kochten wir ein asiatisches Gericht im Wok. Davon haben wir uns dann mit heute auch drei Tage ernährt, weil es so viel war haha. 

Gefreut
Ganz klar über bestandene Prüfung! Außerdem darüber, dass der Abend bei Martin Rütter so supercool war und noch mehr über unseren tollen Hund, der uns danach zuhause begrüßt hat, als wären wir zehn Jahre unterwegs gewesen. Nichts geht über Hundeliebe!

INSTAGRAMs der letzten Woche (eigentlich nur von Freitag bis gestern)
Zara Errungenschaft :) 
Sehenswert!

Yeah haha :)

Der Joko und ich bei Martin Rütter.

Plan für heute. :)


Kommentare:

  1. Der Schal ist echt toll!

    Liebe Grüße
    Anna von http://anna-mag-wunder.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Schal!! :)

    Liebe Grüße,
    Verena von www.whoismocca.com

    Übrigens läuft meine "show your style" - Aktion noch bis zum 23.12. auf meinem Blog! Alles weitere erfährst du hier. Es würde mich sehr freuen wenn du mitmachen würdest! :)

    AntwortenLöschen
  3. toll toll toll! Ich liebe diese Art von posts...! LOVE L.

    lindthings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Berichte doch noch ein bisschen mehr von dem Kurs, ich hab zwar nur die Hälfte verstanden, finde das aber unheimlich spannend! :)

    Carina,
    www.alltags-adrenalin.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub, ich könnte nur schwerz sezieren :D
    ICh wäre vermultich der schlechteste Medizinstudent, da ich nur bei Dermatologie und bei den "interessanten" Kranheiten, wie ich sie damals in der 8. Klasse bei Bio genannt habe, zuhören würde :D

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  6. wuhuuu spannend , das mit dem sezieren klingt so interessant. einfach cool, das mal von jemand zu lesen, der es selber macht :D
    in der schule durfte ich bisher nur an herz, leber, niere, lunge, augen und fische ran :D typischer bio kurs eben

    AntwortenLöschen

Immer schön lieb sein :)